Vernetzungstreffen: Social Media in der Kinder- und Jugendarbeit

Im Rahmen der Corona Pandemie haben viele der Interaktionen mit Kindern und Jugendlichen über die sozialen Netzwerke (Social Media) stattgefunden. Meist bildeten die Plattformen (Instagram, Facebook, WhatsApp uva.)  insbesondere während der Phasen des Lockdowns einen Ort der Begegnung für die Nutzer*Innen unserer (offenen) Angebote.

Entstehende Gespräche und Konflikte stellten Mitarbeitende der offenen Jugendarbeit auch vor eine Herausforderung. Der direkte Kontakt, der normalerweise während der Angebote und Öffnungszeiten entsteht, viel weg und die dadurch gefestigte Beziehung zu Ehrenamtlichen und Besucher*innen entwickelt sich im Rahmen der Nutzung digitaler Kommunikationsmedien weiter.

Die damit einhergehenden Erfahrungen und mögliche entwickelte Strategien sind für alle Praktiker*innen und auch Ehrenamtliche ein wichtiger Erfahrungswert der Weiterentwicklung unserer offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Am 15.2.2022 von 11-13 Uhr laden wir daher zu einem offenen Gespräch und Austausch ein.

Nehmt online teil  beim „Vernetzungstreffen Social Media in der Kinder- und Jugendarbeit“: https://eu01web.zoom.us/j/68785618594?pwd=dlRlTHh2M296aFNJbUJDUGZZTEZ0UT09

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.